mehr Infos...   link


Willkommen im Büro für Soziokultur! Wir sind Kulturschaffende in den Bereichen Film, Videokunst, Theater, angewandte und bildende Kunst.

Unser Arbeitsansatz ist getragen vom Gedanken einer tiefen und nachhaltigen Implementierung von Kultur in soziale Prozesse. Was bedeutet das? Wir entwickeln intelligente Konzepte auf der Basis einer gründlichen Recherche der Situation. Dabei verbinden wir soziokulturelle Expertise mit profunder kulturpädagogischer Erfahrung.

Wir konzipieren und realisieren europaweit Workshops, Mediaprojekte und Veranstaltungen. Wir beraten Kultureinrichtungen in ihrer Programmarbeit. Einer unserer zentralen Arbeitsbereiche besteht in der Entwicklung von individuellen Konzepten zur Optimierung von kommunalen und regionalen Entwicklungs- und Beteiligungsprozessen.

Wir arbeiten projektbezogen mit einem Netzwerk von Künstler*innen, Pädagog*innen und Trainer*innen. Wir kümmern uns um das gesamte Projektmanagement vor Ort und beraten je nach Bedarf bei der Öffentlichkeitsarbeit und bei der weiteren Verwertung der Projektergebnisse.



Das Team...
TRH

Thomas R. Huber (Dr.phil)


Kunst- und Kulturwissenschaftler,
Kulturmanager und Kurator, Schwäbisch Hall


Nach einer Tätigkeit als Kunstkritiker für mehrere internationale Zeitungen und Kunstmagazine in den 1990er Jahren und dem Aufbau und der Leitung einer Galerie für zeitgenössische Kunst von 1999 bis 2003 in München stehen heute Kunstprojekte außerhalb der traditionellen Institutionen im Mittelpunkt meines Interesses.

So habe ich unter anderem eine große Ausstellung von Kunst im öffentlichen Raum des Münchner Olympiaparks (2003) und eine unkonventionelle künstlerische Dokumentation des Europäischen Parlaments in Brüssel, Straßburg und Luxemburg (2007-2010) realisiert.

Seit 2005 bin ich ehrenamtlich in der Organisation eines Kulturfestivals in Oberschwaben tätig. link

2008 habe ich zusammen mit Mariott Stollsteiner ein Buch über das Potenzial künstlerischen Handelns in Unternehmen verfasst. link

2013 habe ich eine wissenschaftliche Studie über Kunst als Erfahrungsraum der Anderen publiziert. link

Derzeit arbeite ich an mehreren Kulturprojekten in den Themenbereichen Diversität, transkulturelle Kommunikation und Partizipation.

KSB

Karina Smigla-Bobinski


Medienkünstlerin, München


Weltweite Ausstellungstätigkeit, u.a. Biennale Venedig
Videokunst für internationale Theaterproduktionen
Zahlreiche Lehraufträge, u.a. Hochschule Augsburg
Langjährige Tätigkeit als Trainerin in Kreativitätsworkshops für Unternehmen

GL

Götz Lilienfein


Regisseur, DOKTUBE, Berlin


Akademischer Mitarbeiter Filmuniversität Babelsberg
Dokumentarfilme für ZDF, 3sat, rbb.
Dokumentar- u.Imagefilme für Unesco, Senat Berlin, Jüdisches Museum Berlin u.a.)
Zahlreiche Videoworkshops mit jungen Menschen für Kommunen und kommunale Einrichtungen.